Ritter Energie Unternehmen in Dettenhausen

Zusammen. Ökologisch. Handeln.

Für uns ist Ökologie das Maß aller Dinge. An ihr richten wir unser Handeln aus. Wir entwickeln und produzieren ökologische Heiztechnik, die mit Erneuerbarer Energie Wärme erzeugt: Unsere Solarwärme-Anlagen sammeln die auf die Kollektoren fallende Sonnenstrahlung und wandeln sie in nutzbare Wärme um. Ökologische Wärme fürs Bereitstellen von Warmwasser und Heizwärme in Ihrem Zuhause, Prozesswärme für Ihren Gewerbe-, Agrar- oder Industriebetrieb, Netzwärme für an Ihr Wärmenetz angeschlossene Verbraucher.

Unsere beiden Marken sind Paradigma (Kleinanlagen) und Ritter XL Solar (Großanlagen).

1988 gründete der Schokoladenfabrikant Alfred T. Ritter unser Unternehmen. Ihm hatte die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl (Ukraine) 1986 die zur Produktion seiner Schokoladenmarke Ritter Sport nötige Haselnussernte in der Türkei verstrahlt. Der seit jeher an Ökologie und Innovation interessierte Unternehmer suchte daher nach einer ökologischen Alternative zu Atomenergie und fand sie in der Solarthermie.

Damals war Ritter Energie ein Pionier der Solarbranche. Heute sind wir ein Marktführer, unsere Solarthermie-Kollektoren gehören nachweislich zu den besten am Weltmarkt. Sie lassen sich mühelos in bestehende Heizungen integrieren und jederzeit erweitern. Ganz gleich, ob diese Anlagen mit fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas oder mit nachwachsendem Holz befeuert werden – eine Solarheizung von Ritter Energie verbessert die Klimabilanz jeder Heizung sofort. Denn sie spart Brennstoff und Brennstoffkosten, da die Sonne ihre Wärme gratis liefert.

Außerdem arbeiten unsere Solarwärme-Anlagen nahezu emissionsfrei. Die plasmabeschichteten Kollektoren von Ritter Energie funktionieren nach dem von uns entwickelten AquaSolar System. Sie sparen bei der Warmwasserbereitung im Vergleich zu einem Gasbrennwertsystem jährlich 688 Kilogramm Kohlendioxid (CO2) ein. Bei fünf Quadratmetern Kollektorfläche und durchschnittlich 20 Jahren Lebensdauer eines Kollektors entspricht dies 13,8 Tonnen CO2.

Nach über 30 Jahren am Markt sind heute deutschlandweit mehr als 60.000 unserer Solarthermie-Anlagen in Betrieb: Auf den Dächern von Ein- und Mehrfamilienhäusern, auf Betriebsdächern in Gewerbe, Industrie und Landwirtschaft sowie auf kommunalen Dächern und Freiflächen erzeugen sie zuverlässig ökologische Wärme. Zudem beliefern wir namhafte Unternehmen der Heizungsindustrie mit unseren Vakuum-Röhrenkollektoren.

Zusammen. Ökologisch. Handeln. Das meinen wir ernst. Unser Ziel ist es, Ritter Energie CO2-neutral zu machen. Die ersten Berechnungen unseres Carbon Footprint zeigen, dass wir das schon bald schaffen werden. Und zwar nicht wie viele andere Unternehmen, indem wir entsprechende Zertifikate kaufen, sondern ausschließlich mit unserem ökologisch-konsequenten, also ecoquenten,  Geschäftsmodell.

Diese Ergebnisse spornen uns zu noch mehr ökologischer Innovation an: für unsere Kunden und für die Umwelt.